Schamanismus

zuück

Schamanismus ist eine sehr, sehr alte heilerische und priesterliche Tätigkeit. Der Archetyp des Schamanen findet sich quer durch die Epochen bei allen Völkern rund um die Welt. Schamanismus ist eine erdverbundene "Religion" mit dem Glauben an Geisterwelt (Anderswelt); Tier-und Erdgeistern. Menschen gehen auf Visionssuche nach ihrem Krafttier, um mit dem Alltag besser zurecht zu kommen.





Schamanismus



Glaube

Glaube an Höheres, bzw. höhere Mächte war für den Menschen schon immer wichtig. In der heutigen "zivilisierten" Gesellschaft sind Glaubensfragen anders gestaltet als früher, wo der Mensch noch mit der Natur lebte, seine Nahrung selbst anbaute, in kleinen Gemeinschaften und in Sippen lebte; durch die Zeiten und Epochen. Für die früheren Menschen war es immens wichtig, sich mit den Geistern und Göttern gut zu stellen, damit das Leben weniger gefährlich und dafür erfolgreicher war. Es gab in den Sippen immer auch Dienigen, die besondere Zugänge zu der Geister und Götterwelt hatten, meist schon von Geburt an; das war dann der Stammespriester, oder der Schamane, Druide, Heilkundige; Menschen beider Geschlechter. Diese besonderen Menschen fungierten als Mittler zwischen Gott/Geisterwelt und den Menschen. Ihr Position und Aufgaben waren wichtig im Bezug auf die Stabilität der Stammesstruktur und den Zusammenhalt der Menschen untereinander.

Der Geisterkundige

Wir vereinigen jene besonderen Menschen unter dem Begriff "Schamane". Der Schamane hatte durch seinen besonderen "Draht" nach "oben"; Wissen über die verschiedensten Abläufe; die in der Beziehung Natur-Mensch wichtig sind; ob es der richtige Zeitpunkt zum Bestellen des Feldes ist, die Ankunft des Jagdtieres, die Regenzeit, die Weissagung über den Verlauf von Ereignissen. Er hatte Kenntnisse über die Tier und Pflanzenwelt, wusste zu heilen, körperlich und seelisch und war Ratgeber in schwierigen Situationen. Er hatte die eine machtvolle Position; er konnte die Geister und Götter besänftigen, oder auch heraufbeschwören. Er war der Vermittler, wenn geheiratet wurde, aber auch, wenn jemand gestorben ist.

Techniken

Viele alte "schamanische" Techniken sind und bis heute überliefert. Das Internet ist voll mit Angeboten mit schamanischen Ausbildungen, mit denen man zerifizierter Schamane werden kann. Ich denke, dass nur die Wenigsten wirklich "schamanisch" geeignet sind, denn die Berufung halte ich für wichtiger als ein Stück Papier, dass man sich dann neben die anderen Diplome an die Wand hängt. Möge jeder selbst entscheiden. Jeder geht seinen Weg. Tatsache ist: die Welt braucht Heilung; vielleicht auch ein Grund, warum der Mensch sich wieder vermehrt dem schamanischen Weg widmet.

Schamanismus und Drogen

Heute werden u.a. gemeinsame Drogenerfahrungen als schamanische Rituale zelebriert. Die westliche Konsumgesellschaft schreit nach Sensationen und aussergewöhnlichen Erfahrungen und so gibt es schamanisch tätige Menschen, die dieses Verlangen bedienen und damit viel Geld machen. Der Klient wird nach dem Ereignis einfach mit der persönliche Erfahrung stehen gelassen. Ich halte das für sehr bedenklich. Der Schamane eines Stammes verteilte nicht Drogen; allenfalls nahm er Drogen für den Klienten zu sich, um Information aus der Anderswelt zur Heilung des Klienten zu erhalten.

Schamanismus als Alternative

Der Schamanismus ist meiner Meinung nach gemäss seiner Wurzeln ein sehr archaische Methode, sehr geerdet; einer von vielen Wegen für den Menschen, sich wieder mit seinen Wurzeln und Quellen zu verbinden. Auch der Schamane ist letztendlich nur ein Mensch, der, wie jeder Andere auch, für sich selbst prüfen kann, ob er im Eigendünkel werkelt oder ob er tatsächlich dem Ganzen dient.

Das Medizinrad

Mein persönlicher Weg durch meine schamanische Zeit war das "Medizinrad" von Sun Bear. Ich bin heute noch dankbar, wie mich die Praxis mit dem Medizinrad aufs spirituelle "Boot" geholt hat. Es bringt uns wieder zurück zur Natur, zum Menschsein, zum Verbundenfühlen mit Himmel und Erde. Ich kenne viele Menschen, die heute noch Medizinrad-Praxis betreiben und darin freudig aufgehen. Ich selbst habe einen weiteren Abzweig genommen und Richtung Meditation und Yoga.



Text von Christian Malzahn




Praxis-Buchtipps zum Thema:




cover   Das Medizinrad, Sun Bear


cover   Das Medizinrad Praxisbuch, Sun Bear


cover   Geh den Weg des Schamanen. Das Medizinrad in der Praxis, Wolfgang Ondruschka

nach oben

zuück

© SEELENFLÜGEL 2003 - 2017             Impressum            Disclaimer